Avatar

Aufsaugende Einlagen für Rolli-Nutzer

Kategorie: Special-harninkontinenz.de » Forum Harninkontinenz

06.08.2022 | 04:15 Uhr

Geschätzte Leidensgenossinnen und Genossen,

ich suche eine stark saugende Einlage, die ich auch wechseln kann, wenn ich im Rollstuhl sitzen bleiben muss.

Eine herkömmliche Einlage kommt nicht infrage (Muskelerkrankung), da ich nicht aufstehen kann um sie zu wechseln. Es müsste
eine Einlage sein, die ich von vorne in die Hose hineinschieben kann bzw. wieder herausnehmen kann, ohne
dass sich aufstehe.

Man könnte es auch so formulieren, ich brauche von einer herkömmlichen Auflage nur den vorderen Teil,
der müsste aber extra stark saugfähig sein.

Mein Berater vom Sanitätshaus hat mir lauter „Zwergeinlagen“ für ein paar Tröpfchen zukommen lassen,
mit denen kann ich aber überhaupt nichts anfangen. Auf diversen Homepages habe ich absolut nichts
brauchbares gefunden. Ich brauche ein Fassungsvermögen von *mindestens* 600 ml!

Kondomurinal kommt nicht infrage, weil ich nicht so geschickt (Muskelschwäche) bin und eigentlich
nur schreckliches darüber gehört habe (Probleme beim Anlegen, Mastix Hautkleber, Undichtigkeit etc.)

Wer kann mir helfen?

Was kann ich tun?

Gibt es eine Firma die, passende Einlagen herstellt? (Super saugstark, Größe XXL)

Danke für eure Zeit eure Energie!

Liebe Grüße Martin

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0