Botoxbehandlung

Kategorie: Special-harninkontinenz.de » Forum Harninkontinenz

16.03.2018 | 10:19 Uhr

Hat jemand Erfahrung mit Botoxbehandlung?Bei mir wurde vor einer Woche Botox in die Blase gespritzt.Das das nicht sofort wirkt ist mir bekannt und das ,daß nicht ewig hält ebenso und wiederholt werden muß.Nachdem ich nun schon zwei mal an der Prostata operiert wurde und ich über Vorlagen,kondomurinalen und Dauerkatheter zu der behandlung gekommen bin finde ich das selber Katheteresieren weniger schlimm als das was vorher war.Kann mir also jemand sagen ob wenn Botox in höherer Dosis verabreicht wurde Urinieren ohne katheter noch möglich ist.Leider hatte ich meinen Arzt nach dem Eingriff nicht mehr gesehen

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
19.03.2018, 16:52 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag matze52,

vielen Dank für Ihre Frage und Ihren Beitrag in unserem Nutzerforum.

Gerne können Sie sich mit Ihrer Frage prallel an unseren Expertenrat wenden:

https://www.special-harninkontinenz.de/expertenrat/Harninkontinenz/

Unser Lifeline - Gesundheitsteam wird sich Ihrer Frage gerne annehmen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer Experten zum Thema Harninkontinenz.

Stellen Sie selbst eine Frage

an die Nutzer unserer Community oder unsere medizinischen Experten!

Services
  • GlossarGlossar

    Bettnässen, Reizblase, Nykturie – es gibt verschiedensten Beschwerden beim Wasserlassen. Die wichtigsten Begriffe mehr...

Zum Seitenanfang