Avatar

Urologin hat mir Men Einlagen verschrieben

Kategorie: Special-harninkontinenz.de » Forum Harninkontinenz

14.08.2021 | 00:28 Uhr

Hallo ,

im anderen Forum habe Ich geschrieben warum Ich bei der Urologin bei der Vorsorgeuntersuchung war. Neben der eigentlichen Diagnose , hat sie auch festgestellt, das Ich ein Problem mit meiner Blase hätte,, was nicht stimmt, habe mich nur aus Angst vor der Untersuchung etwas eingenässt,

Das wird nächste Woche die Untersuchung in der Klinik schon zeigen.Die Abholung der Einlagen in der Apotheke und  besonders die Erklärung der  richtige benutzung waren wieder richtig peinlich.

Ich benutze die Einlage jetzt mal, wenn die KK die bezahlt, aber brauchen tu Ich die noch nicht.

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
16.08.2021, 15:15 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Stefan73,

vielen Dank für Ihren Beitrag auch hier im Forum.

Ich habe Ihnen bereits in folgendem Beitrag geantwortet:

https://fragen.lifeline.de/expertenrat/frage/Forum-Prostatakrebs/Hodenkrebs-47-bei-Vorsorgeuntersuchung-gefunden-?threadId=15131100

Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Untersuchung im Kninikum.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin