Avatar

Karunkel, Polyp, etc.?

Kategorie: Special-harninkontinenz.de » Expertenrat Harninkontinenz | Expertenfrage

23.02.2006 | 04:23 Uhr

Ich habe vor ein paar Tagen eine eigenartige Stelle an der Schleimhaut direkt oberhalb des Scheideneingang festgestellt. Die Schleimhaut ist rund um den Scheideneingang ja sowieso recht faltig und unregelmäßig, und an dieser einen Stelle sieht man eben auch so einen kleinen Schleimhautwulst (ca. 4mm breit) der aber lauter (4 oder 5) kleine rote Pünktchen hat. Sieht aus wie kleine Blutpunkte in der Schleimhaut.

Heute hab ich das meiner Frauenärztin gezeigt, und sie wußte nicht so recht was sie mir dazu sagen sollte. Sie hat mal Abstriche vom Muttermund gemacht, Sekretstatus und HPV, meinte aber es sähe nicht nach Feigwarzen aus und es hätte bestimmt keinen Krankheitswert, ich solle mir keine Gedanken machen.
Sie sagte auch es würde aus der Harnröhre hinausstehen, so eine Art Schleimhautwucherung bzw. Polyp. Darum hab ich ein wenig im Internet gesucht, und bin auch auf den Begriff Harnröhrenkarunkel gestoßen. Kann es sowas sein? Bin wirklich ziemlich verunsichert und weiß nicht was ich davon halten soll. Vorallem bin ich erst 23 und habe gelesen daß solche Wucherungen eigentlich eher erst bei Frauen nach der Menopause auftreten. Da mach ich mir natürlich Sorgen, was mit mir los ist.

Beim Urologen bekomme ich leider auch erst in ein paar Wochen einen Termin.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
23.02.2006, 09:17 Uhr
Antwort

Hallo,
wenn es sich um einen Harnröhrenpolypen handeln sollte, so können Sie beruhigt auf den Termin beim Urologen warten.

Hier handelt es sich um eine gutartige Wucherung im Bereich des Harnröhrenausganges. Falls diese Beschwerden macht, kann man operieren, bei Beschwerdefreiheit muß man nichts machen.

Lassen Sie sich von Ihrem Urologen beraten.

Viele Grüße

Dr. Rainer Schikore

Avatar
Beitrag melden
23.02.2006, 09:33 Uhr
Antwort

Hallo, danke für die Antwort.

Bin dennoch ein wenig verunsichert.
Ist ein Polyp dasselbe wie ein Karunkel?
Und kommt soetwas in jungen Jahren bereits vor? Gibt es bestimmte Ursachen, oder tritt soetwas einfach so auf?

Und vor allem: muss ich mir Sorgen machen, daß es bösartig sein könnte?

Avatar
Beitrag melden
23.02.2006, 10:09 Uhr
Antwort

Hallo,

Polyp und Karunkel sind das Gleiche.

Es betrifft natürlich meistens die älteren Damen, kommt allerdings in jeder Altersklasse vor.

Ursachen: nicht bekannt, warum bekommt man Leberflecken oder sonstige Veränderungen am Körper?

Sie müssen sich keine Sorgen machen, Harnröhrenpolypen sind fast immer gutartig.

Viele Grüße

Dr. Rainer Schikore